Player
LIVE SEIT 14:00
Zur Zeit spielt Ich bin ein ganz normaler Tag. Bei klick auf den Button öffnet sich der Player in einem neuen Fenster
BIS 15:00
Radio Dispositiv
Zur Übersichtsseite von Radio Dispositiv.
Sendung vom 19.03.2009:

Das erfundene Mittelalter - Teil 2/3

Heribert Illig spricht über die von ihm entwickelte Theorie, dass etwa 300 Jahre unserer Zeitrechnung nie stattgefunden haben.

Hat Karl der Große je gelebt? Heribert Illig beantwortet diese Frage mit einem klaren Nein. Vielmehr verweist er ihn als 'Karl den Fiktiven' samt aller ihm zugeschriebenen Leistungen und Errungenschaften ins Reich der Fabel. Zahlreiche Ungereimtheiten, mit denen die Mittelalterforschung seit jeher zu kämpfen hat, liessen sich so verblüffend einfach und überaus schlüssig erklären.

Seit ihrem Entstehen vor bald 20 Jahren sorgt die Fantomzeit-Theorie für heftige Kontroversen. Die anhaltende Erfolglosigkeit, mit der oftmals versucht wurde, sie zu entkräften, scheint ihren Vertretern und Vertreterinnen Recht zu geben.


In dieser zweiten Folge eines dreiteiligen Interviews spricht Heribert Illig unter anderem über mögliche Motive, die hinter er Zeitfälschung gestanden haben könnten. Weitere Themen sind die Synchronisation mit den Kalendern und Geschichtsschreibungen anderer Kulturkreise, bei der gregorianischen Kalenderreform unterlaufene Rechenfehler sowie die erstaunliche archäologische Fundarmut im Zeitraum zwischen 600 und 900.


Links:
Das erfundene Mittelalter - Teil 1
Das erfundene Mittelalter - Teil 3

Website www.fantomzeit.de
Website mantis-verlag.de